installations
house of the living ghosts- eating the cross - sweet dreams
 
   
 

Wandmalerei: Graffitis mit "erotischen" Irritationen
Die Rauminstallation "Kreuz verspeisen" (Wandmalerei, Video, Toncollagen) entstand 2006.Vonbank würzt Symbole des Katholizismus mit erotischen Konnotationen, verfremdet sie dadurch und lädt sie mit neuem emotionalen Sinngehalt auf.


   
 click images to enlarge
 
 
 
 
 
   
  Kreuz verspeisen (move the cursor over the movie to move through the room)
   
  Video und Toncollagen: Kontrast der "Glaubenssätze"
Im Video und in den Toncollagen zu "Kreuz verspeisen" stellt Vonbank den katholischen Glaubenssätzen neue Glaubenssätze gegenüber. Die karikatureske Auseinandersetzung wird zum Prozess der kreativen Neuschöpfung.
  Video "Kreuz verspeisen" 2006, Länge: 8 min 18 sec
Toncollagen "Kreuz verspeisen" 2006, Länge: 30min

 
  >> to the top